Titelbild: Oeschger Centre for Climate Change Research (OCCR)

Klimaerwärmung für jeden dritten Hitzetod verantwortlich

Eine internationale Studie, koordiniert vom OCCR und der London School of Hygiene & Tropical Medicine, zeigt erstmals den tatsächlichen Beitrag des menschen- gemachten Klimawandels an hitzebedingten Todesfällen. Zwischen 1991 und 2018 waren mehr als ein Drittel aller Todesfälle, bei denen Hitze eine Rolle spielte, auf die Klimaerwärmung zurückzuführen. Die bisher grösste Studie dieser Art mit Daten aus 732 Städten in 43 Ländern weltweit wurde soeben in der Fachzeitschrift «Nature Climate Change» veröffentlicht. Weiterlesen

News and events

Interview zum Thema mit Thomas Stocker

Video Statement ansehen.

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen