Titelbild: Oeschger-Zentrum für Klimaforschung (OCCR)

Erdsystemvariabilität im Lauf der Zeit 

Die nächste Swiss Climate Summer School findet vom 26. bis 31. August 2018 statt. Der Schwerpunkt liegt beim Thema «Erdsystemvariabilität im Lauf der Zeit». Es ist sowohl in Bezug auf wissenschaftliche Herausforderungen wie drängende sozialen Fragen von grösster Bedeutung. Bei der Behandlung der unterschiedlichen Aspekte liegt der Fokus immer auf Prozessen, Beobachtungen und Modellierungen. Die spezifischen  Fragestellungen umfassen unter anderem: Erdsystemvariabilität und Klimawandel bezogen auf glaziale und interglaziale Zyklen; Forcingfaktoren des Klimawandels und Rückkoppelungen in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ; Tipping Points, schnelle Veränderungen und Extremereignisse. Anmeldefrist: 10. Januar 2018.

News and events

Hubertus Fischer erhält Hans Oeschger Medaille

27. Oktober 2017

Hubertus Fischer von der OCCR-Gruppe Paleoklimatische und biogeochemische Untersuchungen an Eisbohrkernen wurde mit der Hans Oeschger Medal der European Geosciences Union (EGU) ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wurde in Erinnerung an die Arbeit von Hans Oeschger geschaffen. Sie wird Wissenschaftlern für ihre herausragenden Leistungen in der Eisforschung oder der Erforschung von kurzfristigen Klimaschwankungen verliehen. Mit ihren Auszeichnungen ehrt die EGU jedes Jahr bedeutende Forschende in den Erdsystem- und Weltraumwissenschaften und will so Vorbilder für junge Forschende bekannt machen.

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen